deutschland-im-widerstand.de - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
WILLKOMMEN in der Volksrepublik Deutschland, dem besten Deutschland, das wir je hatten
Immer mehr Aufgewachte fallen der heimtückischen Covid-Staatspropaganda nicht mehr zum Opfer.
Kein Wunder, denn das Lügengebäude ist auf einem sandigen Boden gebaut und allmählich "lastet zuviel Druck auf dem Kessel". Selbst bisher streng Staatsgläubige stellen allmählich die Geschichten der Lügenbarone in Frage.
Aber ebenso gefallen sich viele Mitbürger und Amtsträger in der Denunzianten- und Aufpasserrolle, betrachten die Maske als ein dauerhaftes Schutzinstrument und die Spritze als fast religiöses Zeichen der Gleichmachung. Sie dienen damit willfährig der Regierung und den Vorschriften eines obskuren Bevölkerungsschutzgesetzes, das eines garantiert nicht schützt: die Gesundheit der Bevölkerung.
Experten sprechen hier von einer (militärisch) ausgeführten Massenpsychologie mit dem Ziel der gesellschaftlichen Unterwerfung und Einführung totalitärer Strukturen im Namen einer Gesundheitsdiktatur, die heute zur Vorbereitung einer nahenden Klimadiktatur führen dürfte. In breiter Front findet dies naturgemäß Unterstützung bei bestimmten Personen des öffentlichen Lebens, die sich erhoffen, vielleicht eines Tages unbehelligt im Licht des Bösen sich sonnen zu können.
Die beginnende Impf- und Maskenapartheid sollte spätestens jetzt Alle aufrütteln, denn dahinter steckt nichts anderes als auch ein Genozidgedanke skrupeloser Geschäftemacher wie z.B. der Pharma-Mafia und devoter Politiker. Denn wer wissentlich und willentlich eine genverändernde Substanz mit Zwang in den innerlich hilflosen Teil der Gesellschaft drücken will, muss sich diesen Vorwurf gefallen lassen.
Das weltweit operierende Großkapital be-/nutzt die Politik und Wirtschaft zur Durchsetzung ihrer zukunftsgerichteten Agenda der Entrechtung und Schaffung dauerhafter Abhängigkeit, zuerst von der Spritze, dann vom System.
Moderne Weidehaltung für die Menschheit, ersonnen von krankhaften Idiologen wie die des WEF.
Und dass man nun auch mit einer Genspritze an Kleinstkinder herangeht, nachdem man sie zuerst den Alten und innerlich Widerstandslosen verabreicht hat, macht das ungeheure menschenverachtende Ausmaß dieses Plans und die Tragweite auf kommende Generationen sichtbar.
Unter Begleitung und Beifall von Lehrer und Eltern, die weitgehend jegliche Empfindung für das wachsende Leben verloren haben und ihren Nachwuchs damit entweder der Krankheit oder gar Schlimmerem ausliefern.
Dass derzeit das Ausmaß der Impffolgen weltweit überproportional und unbemerkt steigt, zeugt auch von den Vertuschungserfolgen der Justiz, die schnell Ärzte und Bestatter bis in den privaten und beruflichen Raum hinein verfolgt und "kalt stellt". Doch nicht immer gelingt es und immer mehr sickert es durch.
Wer sich das erste Mal mit dem Thema "Corona" und der weltweiten Pandemie sowie den Folgen etwas tiefer beschäftigt, sollte sich im Klaren sein, dass er seinen sicheren gedanklichen Boden verlässt.
Und nein: es sind keine kruden Verschwörungstheorien. Weit gefehlt und wir alle wünschten uns, dass dieser böse Film endet. Nein, er endet nicht. Die Justiz wie z.B. Gerichte (selbst das Bundesverfassungsgericht) haben sich vom Recht entfernt und Anwälte kämpfen größtenteils vergeblich für den Erhalt des Rechtsstaates.
Auch viele Polizeibeamte stehen nicht mehr auf Seiten des Grundgesetzes wenngleich es sicher auch dort Kritiker in den eigenen Reihen gibt. Doch entweder ist ihnen wie allen Beamten die Pension bzw. der berufliche Werdegang wichtiger als der Schutz der Zivilbevölkerung oder sie resignieren vor den eigenen Kollegen, die nur allzugerne die fragwürdige Maßnahmen auf der Straße mit größter Brutalität ungeahndet durchsetzen.
Wer dem Lager der idiologisch hartnäckigen Gutmenschen angehört, die sich gern dem Framing der Staatspropaganda geistig unterordnen und an denen jede anderslautende Tatsache inhaltsleer abtropft, wird allenfalls einen latenten Unmut über den Versuch der geistigen Befreiung spüren und sich wieder in sein Schneckenhaus zurückziehen.
Wer mit seiner geistigen Yogamatte unterwegs ist und Widerstandsgründe für eine bodenständigere Zukunft ablehnt, sollte sich einmal damit auseinandersetzen. Denn dieser Krimi enthüllt auch das Unvermögen weiter intellektueller Teile unserer Gesellschaft, für Rechte und persönliche Freiheiten auch tatkräftig einzustehen. So sch(m)erzhaft es klingt: scheinbar haben deutsche Männer heute kaum Scham oder Rückhalt, ihre Familie schutzlos dem staatlichen Feind zu überlassen.
Diesen beiden Ignorantengruppen bitte ich ausdrücklich diese Seite/n nicht weiter zu besuchen, auch wenn die hier gesammelten Inhalte ihnen vielleicht den Blick weiten. Es macht ihr Leben unbequem.
MELDESTELLE für Angehörige von Verstorbenen und Mediziner
Sie haben Angehörige nach einer Impfung verloren? Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung:


Zurück zum Seiteninhalt