Kindesmissbrauch, Pädomafia und die Politik

Direkt zum Seiteninhalt

Kindesmissbrauch, Pädomafia und die Politik

deutschland-im-widerstand.de
Veröffentlicht von deutschland-im-widerstand.de in KINDESWOHL · Mittwoch 01 Mai 2024
Tags: Kindersexpädophile
Der Missbrauch an den Schwächsten bzw. Jüngsten der Gesellschaft verbirgt eine perverse "Industrie" mit kranken Konsumenten und Tätern. Es handelt sich oft schon lange nicht mehr "nur" um die Neigungen einzelner schwer Deformierter, sondern eine international gut vernetzte "konsumfreudige Gemeinde" und deren teilweise professionellen "Zuarbeitern". In der Wirtschaft, der Politik, den Lehranstalten und auch selbst in der Justiz finden sich diese schwer gestörten Handlanger, die dem Begriff "Kindeswohl" eine "ganz besondere" Bedeutung zumessen.

Rund um den Globus schaffen die gut organisierten kriminellen Netzwerke "die zukünftigen Abnehmer" für das Verbrechen an den Wehrlosesten unserer Gesellschaft. Und wer glaubt, dass die deutsche Gesellschaft von diesen Abscheulichkeiten weitgehend immun ist, irrt. Deutschland beherbergt Pädostrukturen und ihre geistigen Zulieferer, die fest im Sattel sitzen und mit einer Abartigkeit sondergleichen ihre satanischen, rituellen oder einfach nur gestörten Gelüsten ausüben.

Dabei ist der Tod bzw. das Quälen der finale Akt in der Kette des Missbrauchs an den Jüngsten, die mit einer aktuellen Entwicklung daher geht: die sexuelle Verdrehung, die in die unschuldigen Gehirne der Kleinsten Einlass finden sollen.
Die derzeitige Debatte um eine angebliche Geschlechtervielfalt und die derzeit laufenden gesetzlichen Grundlagen für medizinische Eingriffe für einen Geschlechtswechsel offenbaren eine weitere Kriegsflanke gegen die kindliche Unschuld. Die derzeit tief gestörte deutsche Gesellschaft weigert sich noch immer, die Augen vor der sich immer schneller drehenden krankhaften Genderoffensive einer schwer deformierten Minderheit in der Mitte der Gesellschaft zu öffnen. Die Antreiber dieser Agenda sind (wahrscheinlich) selbst früh psychisch und sexuell deformierte Menschen, die moralisch verkrüppelt vom Deep State für ihre Zwecke gut führbar sind.
Die derzeit laufende (...und von der aktuellen Politik gewollte) sexualisierende Verdrehung der biologischen Natur, der gewollte Zerfall des Schutzraums Familie dringt immer schneller in die Kinderzimmer hinein, in die frühkindliche Erziehung und damit ins Bewusstsein der Betroffenen. Zunehmend werden Kinderbücher, Schulmaterial und Lehrpläne mit Inhalten verseucht, die die Desorientierung zum eigenen biologischen Geschlechts fördern.

So zögert/e man z. B. nicht, den Kleinsten skrupellos eine potentiell tödliche Spritze zu verabreichen, was an sich schon ein Verbrechen an sich ist und genau gesehen, die potentielle Auslöschung unschuldigen Lebens zum Ziel hat. Verkauft wurde es mit der angeblichen Gesundheit, in Wahrheit ist es nur Böse.

Dass Eltern dies und noch Schlimmeres an ihren eigenem Nachwuchs zulassen wie im Fall der gezielten Sexualisierung von Kleinkindern: In früheren Zeiten hätte man sie als gesellschaftlichen Abschaum bezeichnet und das Recht wäre dazu eingeschaltet worden.

Mit besonderer bösartiger und widerwärtiger Absicht fließen nun in allerlei "Kinderbücher" (speziell für Kleinkinder) gezielt abartige Darstellungen hinein um den Nachwuchs möglichst früh der woken Welt anzupassen und jegliche Schamgrenzen zu bekämpfen.

Denn auch dies hängt mit der Überschrift "Pädokriminalität" zusammen, wenn idiologisierte Erwachsene derartiges verbreiten.

In den USA ist "mit der Sache Epstein" das gewaltige Netzwerk von Pädokriminellen aus Politik und Wirtschaft sichtbar geworden. Eine enorme Anzahl an einflussreichen Menschen stehen konkret auf der Liste der Pädokriminellen rund um den unter mysteriösen Umständen in seiner Zelle ums Leben gekommene Epstein. Der Präsident der USA Joe Biden und sein tief gestörten Sohn warten noch immer auf eine rechtliche Ahndung. Regierungsstellen weigern sich, entsprechende Anklagen zu adressieren. Wen wundert es?

Ist ein solches Netzwerk bis in höchste Kreise von Politik und Justiz gänzlich in Deutschland auszuschließen?

Da die allermeisten Bundestagsabgeordneten dem Schutz von Kindern anscheinend teilnahmsloser als der Jagd nach angeblichen Reichsbürgern gegenüberstehen und den dringend benötigten (scharfen) Schutzgesetzen nicht zuzustimmen, erhärtet den Verdacht diesen konspirativen Verbrechenskomplex bis in höchste Kreise schützen zu wollen oder ignorant zu sein. Beides würde aber dem Bundestag und seinen Stellen absprechen, "zum Wohl des Volkes" ihre Aufgabe zu erfüllen.

Kann es sein, dass manch eine politische oder verwaltende "Spitzenkraft" hierzulande selbst "gefügig" gemacht wurde durch eine eingefädelte "Gefügigmachung" durch Kindesmissbrauch oder noch schlimmeren? Dass die böswillige Strategie erfolgreich ist, könnte eine Antwort darauf sein, weshalb sich z. B. manch direkt dafür Verantwortliche mit unerhörter Kaltschnäuzigkeit (auch) den jungen Opfern der Genspritze gegenüber zeigt. Selbst mit hohen "Bestechungsgeldern" lässt sich diese sichtbare Brutalität im Job kaum dauerhaft erzwingen, denn wir reden hier nicht von einem Kavaliersdelikt.

Neben dem "klassischen" sexuellen Missbrauch fällt die einer enormen Anzahl an Kleinkindern und Jugendlichen verpasste Genspritze auf politisches Geheiß wie auch die  derzeitig laufende "Aktion" zur Frühsexualisierung und der politisch motivierte Geschlechterkrieg in die Agenda derjenigen, die mit ungeheurer innerer Skrupellosigkeit zu diesem Thema vorgehen.

Offensichtlich will nun auch die EU den noch bestehenden gesetzlichen Kinderschutz weiter aufweichen, wenn nicht sogar abschaffen und mit der gezielten Lüge weiterer Geschlechter die Grundlage für zukünftige Gesetze schaffen, die Kinder und Jugendliche innerlich bereit zum Opfer kranker Triebtäter macht.

Die derzeit von der Regierung gewollte und auf Hochtouren laufende LBTG - Kampagne in Bildungs-/Erziehungseinrichtungen zeigt, wie moralisch verroht und krank die Protagonisten sind. Dass Erzieher und Lehrer sich dafür hergeben zeigt die tiefe Abnormalität.

Deutlich wird dies bei laufenden Veranstaltungen von sich selbst außerhalb der natürlichen Geschlechterrolle teilnehmenden "Darstellern". Das Ziel ist die Verunsicherung und psychische Destabilisierung diesem Treiben schutzlos ausgelieferter Kinder oder Heranwachsender. Wobei die eigenen Eltern die Rolle "der Zuhälter" spielen.

Das im Umlauf befindliche "Unterrichtsmaterial" zur (Früh)Sexualisierung setzt auf staatliche Zugangsinformation durch  Inhalte, die Heranwachsende in eine Verunsicherung treiben soll: dies ist staatlicher Missbrauch in höchster und abscheulichster Form und letzten Endes die "legale Pädophilie" in zeitgeistigem Gewand. Empfindliche Kinder und Jugendliche danken dies mit einem wachsenden abnormalen Verhalten. Ist da ausgeschlossen, dass im Erwachsenenalter sexuelle Übergriffe, Verrohung und innere Teilnahmslosigkeit die Regel ist?

Psychologen schlagen längst Alarm, dies interessiert "die Täter" nicht im Geringsten: sie sitzen längst in staatlich geschützten Positionen, in Verwaltungen, Schulen und in Organisationen und sorgen dafür, dass es nun den "Heranwachsenden an den Kragen geht". Der psychische und physische Missbrauch steht ganz oben auf der Agenda, denn in spätestens zwei Generationen ist das Ziel eines innerlich zerstörten Landes vollbracht.

Dass die Szene jede Möglichkeit ausschöpft, an ihre Opfer zu kommen, sieht man an zahlreichen Veranstaltungen wie z.B.
Berlin 2024 - Möglichkeiten der Elternschaft für europäische schwule Männer



KENTLER-GATE
Der deutsche Psychologe Helmut Kentler sorgte in den 60er Jahren dafür, dass Kinder und Jugendliche von Jugendämtern gezielt an vorbestrafte, pädosexuelle Männer zur Pflege vermittelt wurden.

Die Uni Hildesheim mit einem Zwischenbericht der Aufarbeitung
(Berichtszeitraum: 01.03.2019 bis 31.10.2022)
„Helmut Kentlers Wirken in der Berliner Kinder- und Jugendhilfe – Aufarbeitung der organisationalen Verfahren und Verantwortung des Berliner Landesjugendamtes“
Anmerkung
hier findet/fand die Vermittlung über Jahrzehnte von Kindern an pädophile Männer im Großraum Berlin und darüber hinaus, statt.



Die "Handelsware Kinder und Jugendliche" umspannt die ganze Welt und immer mehr Berichte und Recherchen dazu tauchen im Medienraum dazu auf. Vermutlich ist die schiere Anzahl der missbrauchten Opfer nicht mehr lange zu verheimlichen. Und nein: es geht hier nicht nur um "ein paar Bildchen", die sich diese Perversen heimlich mit ihresgleichen teilen.

Investigative Journalisten und Menschen stoßen auf viel abartigere Abgründe (Stichwort Adrenochrome). Die Verflechtung der pädophilen Kreise zu satanischen Zirkeln (Deep State) deutet immer mehr auf einen gewaltigen und gewalttätigen Verbrechenskomplex hin, der mit dem Missbrauch bis hin zur Tötung von Kindern Geschäfte macht oder/und sich dauerhaft bei den Beteiligten Tätern aus Politik und Wirtschaft lebenslanges Erpressungspotential sichert. Wer den Hintermännern, den Unterstützern und Sympathisanten und ihrem Treiben zu Nahe kommt, muss sich aufs Schlimmste gefasst machen, denn es handelt sich um eine Täterschaft bis in die höchsten Kreise aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Justiz. Staatsanwälte und Richter scheinen keinen allzu großen Willen zu haben, diesen Verbrechenskomplex entsprechend zu ahnden und der Verdacht taucht auf, dass hier an einigen Stellen die gezielte Vertuschung der Täter und Taten betrieben wird. Eine Erklärung, weshalb man der Spitzenpolitik und (linke) Justiz (wie auch bei den Corona-Verbrechen) rechtlich nicht beikommt ist, dass sie sich gegenseitig decken.

Die Kettenhunde der Polizei überfallen diejenigen, die sich diesem widerlichem Komplex nähern mit fadenscheinigen Vorwänden und bedrohen sie. In die Fänge kamen bereits Mensch wie die Kinder- und Jugendärztin Dorothea Thul genauso wie der bereits in der Coronazeit bekannte Busfahrer Thomas Brauner, dessen Fall aktuell exemplarisch für das Vorgehen der deutschen Justiz ist:
Der Hintergrund seiner Verhaftung ist die Veröffentlichung dieses Videos (https://t.me/busfahrerthomas/9882) über das Aufklärungsbuch für Kinder ab 5 Jahren und den Nackträumen in Kindergärten über der er sich öffentlich geäußert hatte. Ein Richter hat diesbezüglich eine Hausdurchsuchung bei mir zu Hause angeordnet und alle elektronischen Datenträger sollten beschlagnahmt werden. Das Amtsgericht Göttingen hat die Hausdurchsuchung angeordnet.

FORTSETZUNG FOLGT

13.01.2024 REITSCHUSTER
28.12.2023 REPORT24
13.12.2023 legitim.ch
08.12.203 The Epoch Times
18.11.2023 RT
17.11.2023 REPORT24
11.11.2023 Reitschuster
10.11.2023 Tagesspiegel
25.10.2023 BILD
Anmerkung
Der moralische Zerfall hat viele Gesichter. Wie man hier sieht, sind die Schranken bei diesen tief gestörten Studenten offensichtlich. Was kommt als Nächstes?
27.10.2023 KLA.tv
24.10.2023 Kla.tv
24.10.2023 stattzeitung.org
13.10.2023 REITSCHUSTER
20.09.2023 WIM
14.09.2023 WELT
09.10.2023 Kla.tv
08.10.2023 RT
06.10.2023 TAG24
30.09.2023 REPORT24
26.09.2023 Apollo News
22.09.2023 WELT
05.09.2023 COMPACT
28.08.2023 Deutschlandfunk
19.08.2023 Kla.tv
18.08.2023
17.08.2023 Reitschuster
02.08.2023 COMPACT
20.07.2023 Kla.tv
19.07.2023 Compact
18.07.2023 Telegra.ph
16.07.2023 BILD
14.07.2023 SR
Der neue Lieblingsfilm des rechten Amerika
Anmerkung
Die deutsche Presse steckt als "Mittäter" anstatt Aufklärer viel tiefer in dem Sumpf drin, als wir alle denken: gerade weil dieser in den USA so erfolgreiche Film das weltweit so brisante Thema an Viele bringt, denen die Tragweite dieser Industrie bislang unbekannt war, verortet die deutsche Presse wie die WELT die Zuschauer ins "rechte Lager" ohne auf die wirklichen Ursachen von Kinderhandel sachlich einzugehen. Damit ist die kriminelle Täuschung der deutschen Manipulationsmedien bei einem solchen Thema offensichtlich.
04.07.2023 NIUS
02.07.2023 legitim.ch
01.07.2023 Kla.tv
06.2023 outoftheboxtv
27.06.2023 BZ
28.06.2023 Report24
27.06.2023 exxpress.at
19.06.2023 SWR
16.06.2023 Kla.tv
16.06.2023 SWR
15.06.2023 exxpress.at
15.06.2023 Report24
14.06.2023 Legitim.ch
13.06.2023 ifw
09.06.2023 The Epoch Times
08.06.2023 AUF1
08.06.2023 AUF1
07.06.2023 AUF1
07.06.2023 The Wall Street Journal
05.06.2023 Telegraph
05.06.2023 ntv
05.06.2023 Compact
02.06.2023 Kla.tv
31.05.2023 TAG24
25.05.2023 legitim.ch
24.05.2023 AUF1
23.05.2023 uncut-news.ch
17.05.2023 Alexander Wallasch
16.06.2023 Unser Mitteleuopa
15.05.2023 tkp
15.05.2023 REPORT24
10.05.2023 Tichys Einblick
08.05.2023 ANTI-SPIEGEL
07.05.2023 Südkurier
Anmerkung
Immer wieder taucht die Kirche im Zusammenhang mit dem Thema "Sexualität" auf.
04.05.2023 uncutnews.ch
04.05.2023 Antiilluminaten TV
04.05.2023 BILD
04.05.2023 uncut-news.ch
03.05.2023 BILD
02.05.2023 SWR
01.05.2023 AUF1
02.05.2023 BZ
Münchner Stadtbibliothek
02.05.2023 AUF1.info
24.04.2023 Kla.tv
20.04.2023
29.04.2023 Compact
13.04.2023 mdr
10.03.2023 Kla.tv
20.07.2022 Der Westen
24.02.2022
12.02.2022 Vatican News
20.01.2022 Tagesschau
12.01.2022 SWR
24.12.2021 ZDF
08.09.2021 Focus
27.09.2021 FOCUS
03.05.2021 DW
24.02.2021 WELT
POLITIK
13.11.2020
ALLE Parteien der deutschen Regierung haben den Antrag der AFD zum Schutz von Kindern abgelehnt.

Thomas de Mazière verkauft unter den Augen Merkels NATO-Bunker an einschlägig bekannten Cyberspace-Kriminellen:
Größtes Rechenzentrum für Darknet-Verbrechen und Kindesmissbrauch:
19.10.2020 Kölner Stadt-Anzeiger
19.10.2020 Morgenpost

31.07.2020 The Epoch Times
31.07.2020 Deutschlandfunk
30.06.2020 ntv
21.06.2020 Kla.tv
13.02.2020 FOCUS
05.09.2019 Morgenpost
02.09.2019 Sueddeutsche
22.02.2019 Focus
28.01.2018 SPIEGEL
14.10.2017 rsvdr-der etwas andere Blog
23.01.2017 Oliver Janich
19.06.2016 WELT
02.05.2016 Deutschlandfunk
12.07.2015 WELT
28.05.2015 Ärzteblatt
20.05.2015 Deutschlandfunk
20.05.2015 FOCUS
27.05.2014 Berliner Zeitung
02.04.2014 WELT
13.07.2012 DW
12.07.2010 Süddeutsche
08.03.2004 Morgenpost
25.02.2003 Berliner Zeitung
09.02.2003 Aachener Zeitung
15.01.2003 FOCUS

FOCUS

Weitere Themen

Das Pädophilenportal Krumme13.org hat bereits Petitionen im Bundestag eingereicht, die das „Recht der Kinder auf sexuelle Selbstbestimmung mit Erwachsenen“ fordert.


Zurück zum Seiteninhalt