Der PCR Test ist der Anfang des Übels - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
Der PCR - Test ist der von den Regierungen eingesetzte "Übeltäter" schlechthin. Als Alibi für die Test-Pandemie sorgte er für ungezähltes Leid. Damit hat die Regierung eine mit Unsummen an Steuergelder fortwährende Unterwerfung der deutschen Bevölkerung vorangetrieben.

Von Anfang an bestanden berechtigte Zweifel an der Qualität der Anwendung und den Testergebnissen.
Und diese wurden auch wissenschaftlich international schnell in Frage gestellt.

Doch dem RKI, der Bundesregierung und Drosten & Co. war dies egal.

Der PCR-Test, bzw. "Drosten-Test" ist weltweit der "Gold-Standard" und damit von Anfang an im Fadenkreuz auch der internationale Kritiker aus Medizin und den Fachmedien. Grund zur inhaltlichen Auseinandersetzung in der deutschen Regierung und dem Gesundheitsministerium? Fehlanzeige.

DROSTEN mit "seinem" PCR-Test bildete die Entscheidungsgrundlage für die Bundesregierung, die Maßnahmen zu rechtfertigen. Dieser Test gilt bis heute als "Goldstandard" obwohl alle Beweise dagegen auf dem Tisch liegen.

Der Kurs der beteiligten Akteure sollte zu keinem Zeitpunkt das angeplante Ziel verfehlen: gezielte Fehlinformationen aufgrund falscher Datenlage und maximale Angst zu erzeugen.
Über die Kollateralschäden wie eine anwachsende Selbstmordrate, psychischen Folgen bei Kindern und Erwachsenen wird bewusst geschwiegen.
27.09.2023 BZ
11.08.2023 BILD
24.09.2022 Report24
Zurück zum Seiteninhalt