Blutzoll

Direkt zum Seiteninhalt

Blutzoll

deutschland-im-widerstand.de
Veröffentlicht von deutschland-im-widerstand.de in DEEP STATE · 27 Mai 2023
Tags: AdrenochromeDeepState
Das Thema "Adrenochrome" bzw. Menschenblut im Zusammenhang mit Satanismus, Kindesmissbrauch und -mord ist in informierten Kreisen längst schwer verdauliches "Basiswissen". Adrenochrom fällt auch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz oder dem Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz und ist legal. Man schreibt ihm stark verjüngende, stimmulierende und bewusstseinserweiternde Eigenschaften zu. Dem speziellen Konsum mit Adrenochrome schreibt man insbesondere den satanischen, weltweit operierenden und geheimen Netzwerken zu.

Als gängige "Verjüngungsdroge" ist Blut bzw. Adreonochrome wohl in der Medien- und Kunstwelt gut etabliert. Marina Abramović gilt z.B. in Kunstkreisen schon lange als eine dieser bekannten "(Kunst)Figuren" um satanische "Kunst".

Aufmerksame Beobachter sagen aber auch politischen Kreisen den Konsum dieser sehr speziellen Droge zu.

Worüber kaum offen gesprochen wird ist die "Gewinnung" dieses Stoffes.
Es kommt der Verdacht auf, dass dazu mangels synthetischer bzw. industrieller Möglichkeiten, das menschliche Blut letzten Endes herhalten muss. Genauer: die Begehrlichkeit nach "hochwertigem Adrenochrome" ist das Thema. Genau hier wird eine Grenze überschritten, die selbst in der Fachliteratur wohlweislich verheimlicht wird: die Gewinnung hochwertigen Adrenochromes durch gezielten Stress oder sogar Todesfurcht bei den "Abzuzapfenden" und insbesondere Kinder sollen hier "als Produzenten" missbraucht werden.

Eine Vorstellung, die bei (normalen Menschen) einen Schauder auslöst. Doch sind wir ehrlich: die Pharma- und Schönheitsindustrie entwickelt schon lange Produkte auf der Basis einer Qual unzähliger Laborversuchstiere bis hin zum Primaten zugunsten eines geplanten Produktes bzw. des zu erwartenden Resultates.

Auch hier spricht aber ebenso ungern über diese Praktiken. Und seit dem skrupellosen Einsatz der Covid-Genspritze an die zivile Bevölkerung durch sicher schwer psychisch deformierte Menschen ist es ebenso vorstellbar, dass "hinter verschlossenen Türen" dieser Blutkult seine Kreise hat.

Interessant, dass gerade dieses Thema in den öffentlichen Medien kein großes Echo findet, ja geradezu bewusst verharmlost oder mit flüchtigen Erklärungen begleitet werden. Und Menschen, die Recherchen über pädokriminelle Netzwerke machen, werden kriminalisiert, sofort dem rechten Spektrum medial zugesprochen und verfolgt.

FORTSETZUNG FOLGT


ScienceDirekt
Dieses Kapitel beschreibt die Wirkung von Adrenochrom und einigen seiner abgeleiteten Verbindungen:
25.03.2023 legitim.ch
13.06.2022 ntv
02.04.2022 The True Defender
23.2.2022 zamnesia
31.03.2021 gq-magazin.de

BÜCHER

DROGEN WIKI

Diese internationale "Künstlerin" steht im Ruf, den Satanismus und Adrenochrome auch in der Kunst eine Bühne zu bereiten. Dazu nutzt sie bis an die Grenze des menschlichen Empfindes Gehendes in krankhafter Ausdrucksweise.




Zurück zum Seiteninhalt